Petra Kammerevert
Europa neu Denken.

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite. Weiterlesen »

Neu auf der Site:

Brüssel, 01. Oktober 2014

Frage der Europaabgeordneten Petra Kammerevert an den designierten Digitalkommissar Günther Oettinger

Anhörung im Europäischen Parlament am 29. September 2014 in Brüssel

Pressemitteilung:

Brüssel, 30. September 2014

"Oettingers Orientierungslauf im Neuland "

© Europäisches Parlament

Designierter Kommissar sagt in Parlamentsanhörung mehr Tempo beim Breitbandausbau zu / Offene Fragen zur Netzneutralität

Der designierte Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft hat sich am Montagabend in Brüssel den Fragen der Europaabgeordneten aus dem Industrie- und Kulturausschuss gestellt.

Meldung:

Brüssel, 29. September 2014

Der Startschuss für die Anhörungen der designierten EU-Kommissare ist erfolgt

© Europäisches Parlament

Heute beginnen die Anhörungen der 27 designierten EU-Kommissare. Drei Stunden lang hat der jeweils zuständige Ausschuss die Möglichkeit, Fragen an den für seinen Bereich zuständigen Kommissar zu stellen.

Vor den Anhörungen musste jeder designierte Kommissar bereits bis zum 26. September schriftlich auf fünf Fragen antworten. Darunter waren zwei allgemeine Fragen von allen Mitgliedern des Europäischen Parlaments.

Meldung:

Köln, 27. September 2014

Petra Kammerevert als Beisitzerin im Landesvorstand der NRWSPD wiedergewählt

Die SPD-Europaabgeordnete Petra Kammerevert ist auf dem Landesparteitag in Köln erneut mit gutem Ergebnis zur Beisitzerin in den Landesvorstand der NRWSPD gewählt worden. Petra Kammerevert gehört dem SPD-Führungsgremium seit zwei Jahren an.

„Ich freue mich sehr über die Wiederwahl und bedanke mich bei den Delegierten der NRWSPD für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung. Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden“, so die Abgeordnete.

Meldung:

26. September 2014

Die aktuelle Ausgabe des Newsletters der Europaabgeordneten Petra Kammerevert ist online!

Die aktuelle Ausgabe des Newsletters ist online. Heute mit vielen interessanten und aktuellen Themen aus dem Europäischen Parlament.

Unter anderem mit folgendem Inhalt:
- Anhörung der designierten Kommissare
- Schwerpunkte der italienischen EU-Ratspräsidentschaft
- Europaweiter Rechtsanspruch auf ein Basiskonto
- Vorstellung der Studie zur Wirkung von ERASMUS

Meldung:

Brüssel, 11. September 2014

"Wir in Europa" im Hosentaschenformat - Jetzt unsere APP laden

 © Moritz Deutschmann

Wir Sozialdemokraten in Europa informieren Sie täglich auf unserer Facebook-Seite, bei Twitter und auf unserer Website über unsere Arbeit in Brüssel und Straßburg.

Teil unserer Web 2.0-Angebote ist nun auch unsere neue "Wir in Europa"-App. Hier können Sie in einem kleinen Spiel Ihr Wissen über Europa, seine Länder und die Lage der größten europäischen Städte testen.

Pressemitteilung:

Straßburg, 15. Juli 2014

EU-Parlament wählt Jean-Claude Junker zum Kommissionspräsidenten

Das Europäische Parlament hat heute mit Mehrheit für den früheren luxemburgischen Regierungschef Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident gestimmt. In Straßburg sprachen sich in geheimer Abstimmung 422 der 751 Abgeordneten für Juncker aus. 250 stimmten gegen ihn, 47 enthielten sich und 10 Stimmen waren ungültig. Der 59-jährige Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) tritt damit die Nachfolge von Jose Manuel Barroso an.

Meldung:

Brüssel, 07. Juli 2014

Petra Kammerevert als Koordinatorin wiedergewählt

Knapp sechs Wochen nach der Europawahl sind nun endlich die letzten Weichen für die Arbeitsfähigkeit des Europäischen Parlaments gestellt worden. In diesem Zusammenhang hat heute Nachmittag auch die S&D-Fraktion im Kulturausschuss ihren Koordinator gewählt. Petra KAMMEREVERT wurde einstimmig als Sprecherin der S&D-Abgeordneten im Kulturausschuss wiedergewählt.

Meldung:

Berlin/Düsseldorf, 05. Juni 2014

Chancen und Herausforderung von Erasmus+

Statement von Petra KAMMEREVERT beim Fachforum Europa im Rahmen des 15. Deutschen Jugendhilfetages am 4. Juni 2014 in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu diesem Zeitpunkt über das Förderprogramm ERASMUS + und das in ihm enthaltene Kapitel "Jugend" zu reden ist für mich als Europaabgeordnete ein Wagnis.

Petra Kammerevert

Sitemap